Bürstadt,B 47: Insgesamt 39 Fahrverbote nach Geschwindigkeitsmessung

Insgesamt 39 Verkehrsteilnehmer müssen nach einer Kontrolle auf der Bundesstraße 47 am Donnerstag (23.) mit einem Fahrverbot rechnen. Zwischen 08:45 Uhr und 12:45 hatten Beamte der Verkehrsinspektion eine Geschwindigkeitsmessung im Bereich Bürstadt durchgeführt. In diesem Abschnitt, am Ende der dortigen Ausbaustrecke, liegt die Höchstgeschwindigkeit bei 70 km/h, für Lastwagen ab 7,5 Tonnen gilt hingegen nur 60 km/h.

Von insgesamt 1.660 gemessenen Fahrzeugen waren 690 zu schnell unterwegs. Für 271 Ertappte bedeutet dies ein Bußgeld sowie ein Punkt in Flensburg. Zusätzlich mit einem Fahrverbot müssen 39 Verkehrsteilnehmer rechnen. Unrühmlicher Spitzenreiter war ein Autofahrer, der 177 km/h auf dem Tacho hatte. Für ihn hat die Geschwindigkeitsüberschreitung ein Bußgeld von 600 Euro, zwei Punkte in der Verkehrssünderkartei sowie drei Monate ohne Führerschein zur Folge. (ots)

Text Post 2, Werbung