CD-Verteiler schnell ermittelt

Bislang kein strafrechtlicher Inhalt

Nachdem mehrere Bürger am Donnerstag (03.10.) in Eberstadt im Bereich Süd 3 CDs und Disketten mit merkwürdigen Beschriftungen in ihren Briefkästen gefunden hatten und nicht auszuschließen war, dass aufgrund der Aufschriften möglicherweise rechte Inhalte auf den Datenträgern waren, hatte der Staatsschutz des Polizeipräsidiums Südhessen die weiteren Ermittlungen übernommen (wir haben berichtet).

Bislang kein strafrechtlicher Inhalt

Bereits am Freitagmittag (04.10.) hatten die Beamten den Verursacher ermittelt und konnten Entwarnung geben. Ein Frührentner hatte die CDs verteilt, um diese loszuwerden und gleichzeitig Aufmerksamkeit zu erwecken. Bislang haben sich keine Hinweise auf einen strafrechtlichen Inhalt der CDs ergeben. Auch die Durchsuchung der Wohnung des Mannes verlief negativ. Die Ermittlungen dauern weiter an.

Bis Freitagmittag hatten die Beamten rund 40 CDs und 7 Disketten, die der Mann verteilt hatte, sichergestellt. (pol/red)

Text Post 2, Werbung