Einhausen: Falsches Autokennzeichen, Kokain dabei und berauscht am Steuer

Einen 34 Jahre alten Autofahrer stoppten zivile Verkehrsfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen am Montag (6.), gegen 17 Uhr, auf der A 67. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich zunächst heraus, dass die Kennzeichen am Fahrzeug des Mannes gar nicht an diesen Wagen gehörten, sondern an ein anderes Auto. Bei dem Mann fanden die Fahnder zudem eine geringe Menge Kokain und ein Test reagierte anschließend positiv auf den vorherigen Konsum dieser Droge. Die Polizei stellte die Kennzeichen und die Drogen sicher.

Der 34-Jährige wurde vorläufig festgenommen und musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Ihn erwarten nun Ermittlungsverfahren wegen Kennzeichenmissbrauchs und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. (ots)

Text Post 2, Werbung