Feueralarm entpuppte sich als angebrannte Nahrungsmittel

Zu einem gemeldeten Wohnhausbrand im Starenweg, in Auerbach, wurden am heutigen Mittwochvormittag, gegen 10:50 Uhr, die Freiwilligen Feuerwehren aus Bensheim, Hochstädten und Auerbach durch die Leitstelle Bergstraße alarmiert. Durch ausgelöste Rauchwarnmelder wurden Bewohner eines Einfamilienhauses auf eine Rauchentwicklung im Inneren des Gebäudes aufmerksam, begaben sich ins Freie und setzten folgerichtig den Notruf ab.Die ersteintreffenden Kräfte aus Auerbach konnten relativ schnell Entwarnung geben.

Verantwortlich für die Rauchentwicklung waren angebrannte Nahrungsmittel in der Küche. Durch die Feuerwehr wurde das Wohnhaus mittels einem Überdrücklüfter belüftet und im Anschluss an die Eigentümer übergeben. Die sich noch auf Anfahrt befindlichen Rettungsmittel konnten die Einsatzfahrt abbrechen. (rs-red)

Text Post 2, Werbung