Feuerwehr Auerbach befreit Frau aus Aufzug

Ein verschlossener Aufzug am Auerbacher Bahnhof rief am Donnerstagnachmittag, gegen 13:20 Uhr, die Freiwillige Feuerwehr Auerbach auf den Plan. So saß eine Frau mehr als eine Stunde im Fahrstuhl fest und konnte sich nicht selbst befreien. Dies teilte die Wehr am Nachmittag über die sozialen Netzwerke mit. Zwar konnte die Eingeschlossene den Notruf betätigen, doch gelang es dem zwischenzeitlich eingetroffenen Notdienstmitarbeiter nicht, die Aufzugstür zu öffnen.

Ein Fall für die Feuerwehr. Innerhalb kürzester Zeit öffnete die Besatzung des Löschfahrzeuges unter Einsatz eines Brechwerkzeuges die Tür und konnte die Frau aus ihrer misslichen Lage befreien.  

Text Post 2, Werbung