Glimpfliche Brandeinsätze der Freiwilligen Feuerwehr Auerbach

Wehrmänner an zwei Tagen in Folge im Einsatz

Zwei Brandeinsätze mit glimpflichem Ausgang beschäftigten gestern und heute (24. Juni) die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Auerbach. So wurden am gestrigen Dienstagnachmittag die Feuerwehren Bensheim und Auerbach gemeinsam mit dem Rettungsdienst zu einem Brandeinsatz in den Berliner Ring alarmiert. In einem Gebäude sollte es zu einem Wohnungsbrand gekommen sein. Unklar war auch, ob sich noch eine Person darin befindet. Durch die Besatzung eines Rettungswagens konnte allerdings schnell Entwarnung gegeben werden, sodass die Kräfte der Feuerwehr Auerbach nach kurzer Zeit wieder abbestellt wurden.

Brandmeldeanlage löste aus

Das Auslösen einer automatischen Brandmeldeanlage war Grund für das heutige Ausrücken der Auerbacher Wehr. Von der Leitstelle Bergstraße alarmiert fuhren die freiwilligen Helfer gegen 13:27 Uhr einen Industriebetrieb in der Schillerstraße an. Durch die Einsatzkräfte wurde die Einsatzstelle angefahren und kontrolliert. Die Überprüfung der Anlage ergab, dass diese durch einen technischen Defekt Alarm schlug. (rs-red)

Text Post 2, Werbung