Hähnlein: Unbekannte schlagen auf Tankwart ein und flüchten

Am späten gestrigen Montagabend (7. Dezember), gegen 20:30 Uhr, haben zwei Täter eine Tankstelle in der Gernsheimer Straße betreten und aus noch nicht geklärten Gründen unmittelbar mit Faustschlägen den 29 Jahre alten Angestellten attackiert. Danach traten sie zu Fuß die Flucht an. Eine eingeleitete Fahndung nach dem Duo verlief ohne Erfolg.

Die Dezentrale Ermittlungsgruppe in Pfungstadt ist mit dem Fall betraut und hat ein Verfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet. Die Beamten suchen derzeit Zeugen, die den Vorfall möglicherweise beobachten konnten oder Hinweise zu den Flüchtenden geben können.

Beschreibung der beiden Täter

Beide Täter hatten eine schlanke Statur. Einer wurde als etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß beschrieben. Er hatte kurze dunkle Haare und war mit einer schwarzen Jacke über einem grauen T-Shirt und einer blauen Jeanshose bekleidet. Er trug schwarze Schuhe der Marke „Puma“. Sein Begleiter war etwa 1,80 Meter groß. Er hatte kurze, dunkle Haare, die seitlich rasiert waren. Zum Zeitpunkt der Tat war dieser Komplize mit einer blauen Winterjacke über einer blauen Jeans bekleidet. Bei seinen Schuhen soll es sich um Turnschuhe mit dem gelben Marken Emblem „New Balance“ handeln. Zeugen, die Angaben zu den Beschriebenen machen können, werden gebeten, sich mit den Beamten unter der Rufnummer 06157/95090 in Verbindung zu setzen. (ots)

Text Post 2, Werbung