Heppenheim/BAB 5: Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person

Mörlenbacher wolle A5 zu Fuß überqueren

Am Dienstagabend (12. Januar) ereignete sich gegen 18:15 Uhr auf der A 5, zwischen den Anschlussstellen Heppenheim und Hemsbach, ein Verkehrsunfall, bei dem ein 35-jähriger Mann aus Mörlenbach tödlich verletzt wurde.

Ein 52-jähriger Autofahrer aus Erfurt befuhr die A 5 in südlicher Richtung, als der Mörlenbacher aus bislang unbekannten Gründen versuchte, aus westlicher Richtung kommend, die Autobahn zu Fuß zu überqueren. Der Fahrzeugführer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste die Person. Der Fußgänger erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der Autofahrer erlitt einen Schock und wurde in einem nahe gelegenen Krankenhaus behandelt. Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger eingeschaltet. Die Autobahn blieb in Richtung Heidelberg über mehrere Stunden gesperrt. (ots)

Text Post 2, Werbung