Heppenheim: Jugendliche bieten gestohlene Fahrräder zum Kauf an

Zwei 15-Jährige wurden am Samstagvormittag (1. Mai) am Bahnhofsvorplatz, in Heppenheim, von der Polizei festgenommen, als sie versucht hatten, zwei gestohlene Fahrräder zu verkaufen. Die mutmaßlichen Diebe hatten die Räder zuvor im Internet zum Verkauf angeboten. Die Verkaufsanzeige blieb den Bestohlenen nicht verborgen, die umgehend die Polizei informierten. Zum Schein wurde Kaufinteresse signalisiert und der Übergabeort von den Fahndern beobachtet.

Um kurz vor 10 Uhr schnappte die Falle schließlich zu. Mit zunächst einem gestohlenen Fahrrad konnten die zwei 15-Jährigen geschnappt werden. Das zweite Rad sowie weitere Räder, Aufbruchswerkzeug und andere Gegenstände, die möglicherweise auch aus Diebstählen stammen, wurden bei den Jugendlichen zuhause aufgefunden und sichergestellt. Für die Wohnungsdurchsuchungen hatte die Ermittlungsrichterin auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt zuvor entsprechende Beschlüsse erteilt. Nach der Anzeigenaufnahme und Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurden die 15-Jährigen wieder in die Obhut der Eltern gegeben. In den folgenden Strafverfahren werden sich die Jugendlichen für die vorgeworfenen Taten verantworten müssen. (ots)

Text Post 2, Werbung