Heppenheim: Unbekannter attaktiert 77-Jährigen

Täter schlug im Weinberg mit Gehstock auf Rentner ein

Ein bislang noch unbekannter Täter hat am Samstagabend (20. Juni) einen 77-jährigen Senior verletzt. Gegen 19.15 Uhr alarmierte dessen Frau über Notruf die Polizei, nachdem ihrem Mann im Bereich des Weinbergwanderwegs mit einem Stock auf den Kopf geschlagen wurde. Der Täter fuhr anschließend in Richtung Bensheim davon.

Sofort alarmierte Streifen fahndeten umgehend nach dem Flüchtigen. Diese Fahndung verlief noch ohne Erfolg. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es zwischen dem Heppenheimer und dem Unbekannten aufgrund des Diebstahls von Johannesbeeren zu einem Streit in dessen Folge der Tatverdächtige dem Rentner mit einem Gehstock mehrfach gegen Kopf schlug.

Täterbeschreibung:

Er war zwischen 40 und 50 Jahre alt, hatte einen Vollbart und soll laut Zeugen ein westeuropäisches Aussehen haben. Bei seinem Fahrrad handelte es sich um ein schwarzes Mountainbike mit zwei schwarzen Taschen am Sattel. Die Polizei in Heppenheim hat die Ermittlungen übernommen und hofft auf Zeugenhinweise. Wem ist der Beschriebene aufgefallen? Die Beamten sind unter der Rufnummer 06252/706-0 zu erreichen. (pol)

Text Post 2, Werbung