Heppenheim: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Fahrzeugführer ohne Führerschein

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochabend (17.), gegen 20:50 Uhr, in der Bürgermeister-Kunz-Straße in Heppenheim. Hier kam der Fahrzeugführer mit seinem PKW nach rechts von der Fahrbahn ab und befuhr danach über mehrere Meter den Grünstreifen und den daneben befindlichen Fahrradweg. Dabei stieß er mit zwei Bäumen und einem Verkehrsschild zusammen. Die Bäume wurden dadurch entwurzelt; einer der Bäume wurde auf die Straße geschleudert. Bei der Unfallursache handelt es sich um überhöhte Geschwindigkeit, mit der der Fahrzeugführer die Straße befuhr. Durch den Verkehrsunfall und die dadurch notwenigen Aufräumarbeiten der Heppenheimer Feuerwehr war die Bürgermeister-Kunz-Straße für ca. zwei Stunden voll gesperrt.

Fahrer leicht verletzt

Der Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus. Der gesamte Sachschaden des Verkehrsunfalls wird auf 35.000 Euro geschätzt. Auf den Fahrzeugführer kommen nun zwei Strafverfahren zu. Zum einen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und zum anderen, weil der Fahrzeugführer nicht über die notwenige Fahrerlaubnis verfügt. (ots)

Text Post 2, Werbung