Hochstädten: Kellerbrand in einem Einfamilienhaus schnell gelöscht

Zu einem Kellerbrand in der Straße Am Hirtenacker, in Hochstädten, wurden am Abend die Freiwilligen Feuerwehren aus Auerbach und Hochstädten alarmiert. Foto © ffw.auerbach

Zu einem Kellerbrand in die Straße Am Hirtenacker, in Hochstädten, wurden am heutigen Montagabend (12.) gegen 18 Uhr, die Freiwilligen Feuerwehren aus Hochstädten, Bensheim und Auerbach sowie mehrere weitere Rettungskräfte durch die Leitstelle alarmiert. Bereits auf der Anfahrt wurde den Feuerwehren mitgeteilt, dass alle Bewohner das Gebäude verlassen haben, jedoch noch zwei Hunde vermisst werden.

Vermisste Hunde wieder da

Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurde eine starke Rauchentwicklung aus dem Kellerbereich festgestellt. Umgehend wurde ein Trupp aus Hochstädten über einen Seiteneingang zur Brandbekämpfung eingesetzt. Insgesamt waren für die Lösch- und Nachlöscharbeiten drei Trupps unter Atemschutz mit einem Rohr im Einsatz. Im weiteren Einsatzverlauf wurde das gesamte Gebäude belüftet.

Alle Bewohner konnten sich eigenständig und unverletzt ins Freie retten, auch die zunächst vermisst geglaubten Hunde waren zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht im Gebäude. Nach derzeitigem Ermittlungen der Polizei entstand der Brand in der Küche der dortigen Einliegerwohnung. Zur Brandursache selbst können derzeit keine Angaben gemacht werden. Der entstandene Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere zehntausend Euro. (rs/ots/red)

Text Post 2, Werbung