Lampertheim: 10-jähriges Kind bei Verkehrsunfall verletzt

Zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten 10-jährigen Jungen kam es am gestrigen Montag (28. Sepember), gegen 16:05 Uhr, in der Amselstraße in Lampertheim. So wollten zwei 10-jährige mit ihren Fahrrädern hinter einem geparkten Wohnwagen über die Straße fahren. Ein 62-jähriger Autofahrer fuhr zum gleichen Zeitpunkt die Amselstraße entlang und sah den Jungen zu spät als dieser hinter dem Wohnwagen auf die Straße fuhr. Ein Zusammenstoß konnte trotz Vollbremsung nicht vermieden werden.

Der Junge wurde von dem Auto erfasst und verletzte sich bei der Kollision am Kopf, als er auf den Gehweg fiel. Hierbei erlitt er eine Gehirnerschütterung mit Schwellung am Kopf; einen Fahrradhelm trug der Junge nicht. Zur weiteren ärztlichen Untersuchung wurde er in die Kinderklinik nach Mannheim verbracht, zudem entstand an dem Fahrrad und dem Pkw ein Schaden in Höhe von insgesamt circa 1000 Euro. (ots)

Text Post 2, Werbung