Lampertheim: 40-Jähriger am Bahnhof attackiert und bestohlen

Nach Verlassen des Zuges wurde ein 40 Jahre alter Mann am Ostersonntag (4. April), gegen 21:15 Uhr, am Bahnhof in Lampertheim von vier bis fünf unbekannten Männern zunächst beleidigt und anschließend geschlagen. Die Kriminellen entrissen dem 40-Jährigen, der bei dem Angriff leicht verletzt wurde, den Rucksack samt Geldbörse und Bargeld. Sie flüchteten zu Fuß vom Tatort.

Die vier bis sechs Männer sind im Alter zwischen 18 und 25 Jahren und waren dunkel gekleidet. Einer von ihnen war auffallend groß und gab gegenüber dem Angegriffenen an, „Tim“ zu heißen. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Heppenheim (Kommissariat 10) unter der Telefonnummer 06142/6960 zu melden. (ots)

Text Post 2, Werbung