Lampertheim: Trickbetrüger erbeuten mehrere Zehntausend Euro

Vorsicht vor dreister Masche "Falsche Polizeibeamte"

Mit der Masche „Falsche Polizeibeamte“ haben Kriminelle zwischen dem 15. Oktober und dem 2. November mehrere Zehntausend Euro bei einer Seniorin aus einem Lampertheimer Stadtteil erbeutet. Der Rentnerin wurde von den Tätern vorgegaukelt, dass eine betrügerische Überweisung von ihrem Konto ins Ausland gestoppt wurde. Durch psychischen Druck und geschickte Gesprächsführung brachten die Betrüger die ältere Dame dazu, insgesamt dreimal zu ihrer Bank zu gehen und mehrere Zehntausend Euro abzuheben. Dieses Geld übergab sie anschließend angeblichen Polizisten. Die Betrüger suchten mit ihrer Beute anschließend unerkannt das Weite. Erst am Montag (9. November) wurde die Tat bei der Polizei zur Anzeige gebracht.

In diesem Zusammenhang warnt die Polizei erneut: Übergeben Sie niemals Geld nur aufgrund eines Telefonats an eine Ihnen unbekannte Person. Sollten Sie bezüglich der Identität des Anrufenden Zweifel haben, dann wenden Sie sich an eine Vertrauensperson oder wählen Sie den Notruf 110. (ots)

Text Post 2, Werbung