Lorsch/Bensheim: Mann greift Radfahrer mit Messer an/Tatverdächtiger festgenommen

Nachdem zwei Fahrradfahrer am Dienstagnachmittag (28.) kurz nach 16 Uhr von einem bislang unbekannten Täter auf dem Radweg zwischen Lorsch und Einhausen mit einem Messer angegriffen wurden, fahndete die Polizei sofort mit einer Vielzahl vom Streifen und auch dem Polizeihubschrauber nach dem Tatverdächtigen. Dieser konnte im Zuge der intensiven Fahndungsmaßnahmen gegen 18:20 Uhr in der Kirchbergstraße Ecke Bahnstraße in Bensheim festgenommen werden.

Zwei Radfahrer verletzt

Nach ersten Ermittlungen soll der 32-Jährige im Bereich der Wattenheimer Brücke zuerst einen Radfahrer attackiert haben, der ihm aber ausweichen konnte. Im Anschluss verletzte er einen weiteren 40-jährigen Radfahrer mit einem Messer so schwer, dass dieser mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden musste. Lebensgefahr besteht nach aktuellen Erkenntnissen nicht.

Nach der Tat war der Tatverdächtige in ein nahegelegenes Waldstück geflüchtet und konnte aufgrund eines Zeugenhinweises identifiziert und auf seinem Nachhauseweg festgenommen werden. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar und bedürfen der weiteren Ermittlungen. Alle Beteiligten kannten sich untereinander nicht. (ots)

Text Post 2, Werbung