Lorsch/Mörlenbach: Mit Rohrschneider Katalysatoren abgetrennt

Wie erst jetzt bei der Polizei angezeigt wurde, ist zwischen letztem Mittwoch (12. August), 16 Uhr und Donnerstagmorgen (13. August) der Katalysator eines Mitsubishi in Lorsch gestohlen worden. Um das Autoteil mit einem Rohrschneider abtrennen zu können, wurde der Wagen offensichtlich mit Hilfe eines Wagenhebers angehoben. Der Mitsubishi parkte in der freizugänglichen Hofeinfahrt des Wohnhauses in der Landgrabenstraße/Ecke An der Langwiese in Lorsch. Der Gesamtschaden wird auf über 2000 Euro geschätzt.

Gleiche Arbeitsweise in Mörlenbach

Auf die gleiche Art und Weise wurde zwischen Donnerstagnachmittag (13. August) und Freitagmorgen (14. August) der etwa 300 Euro teure Katalysator eines VW Golfs entwendet. Der Wagen parkte zur Tatzeit auf einem öffentlichen Parkplatz in Mörlenbach in der Weinheimer Straße, Nähe der Weiherer Straße.

In beiden Fällen ermittelt das Kommissariat 21/22 in Heppenheim. Wem sind Personen aufgefallen, die die Fahrzeuge angehoben haben oder sich im Bereich der betroffenen Autos verdächtig verhalten haben? Unter der Rufnummer 06252/706-0 werden alle Hinweise entgegengenommen. (pol)

Text Post 2, Werbung