Lorsch: Von A 67 abgekommen und überschlagen

Fahrzeugführer schwerverletzt/A 67 für über zwei Stunden gesperrt

Ein Autofahrer kam am Mittwochmorgen (3. März), gegen 8:30 Uhr, auf der A 67, zwischen der Rastanlage Lorsch und dem Viernheimer Dreieck, aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Autobahn ab und überschlug sich anschließend mehrfach. Der Wagenlenker wurde bei dem Unfall schwerverletzt. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert. Ein vorsorglich angeforderter Rettungshubschrauber landete zwar am Unfallort, kam aber nicht zum Einsatz.

A 67 vollgesperrt

Zu den Personalien des verletzten Autofahrers können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die A 67 musste zwischen der Anschlussstelle Lorsch und dem Autobahndreieck Viernheim für die Unfallaufnahme bis gegen 11 Uhr vollgesperrt werden. (ots)

Text Post 2, Werbung