Mörlenbach: Festnahme nach versuchten Fahrkartenautomaten-Aufbruch

Nachdem in der Nacht zum Donnerstag (18. März), gegen 1:15 Uhr, bei der Bundespolizei der Alarm eines Fahrkartenautomaten am Bahnhof einging, weil sich dort offenbar ein Krimineller an dem Gerät zu schaffen machte, eilten anschließend mehrere Polizeistreifen zum Tatort. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen, an der auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, konnten die Ordnungshüter gegen 2:40 Uhr, in Bonsweiher einen 53 Jahre alten Tatverdächtigen festnehmen und ein Brecheisen bei ihm sicherstellen.

Im Rahmen der anschließenden Ermittlungen stellte sich zudem heraus, dass der Mann auch für den Diebstahl eines Rucksacks aus einem unverschlossenen Fahrzeug in der gleichen Nacht in Betracht kommt. Der Rucksack wurde ebenfalls bei ihm aufgefunden. Den 53-Jährigen, der erst kürzlich aus der Haft entlassen wurde, erwartet nun erneut ein Strafverfahren. (ots)

Text Post 2, Werbung