Pfungstadt: Foto eines mutmaßlichen Kinderansprechers kursiert in Chatgruppen Kriminalpolizei

Kriminalpolizei sucht nach wichtigen Zeugen und gibt Verhaltenshinweise

Das Foto eines bislang noch unbekannten Mannes kursierte in den vergangenen Tagen in Chatgruppen und hat am Montag (28. Juni) die Polizei auf den Plan gerufen. Das Kommissariat 10 der Darmstädter Kriminalpolizei sucht jetzt nach Zeugen und gibt wichtige Verhaltenshinweise. So wurde gegen 13:30 Uhr wurde die Polizei in Pfungstadt über das kursierende Foto informiert. Auf diesem ist ein Mann mit blonden schulterlangen Haaren zu sehen, der ein bauchfreies schwarzes Shirt und eine grün-schwarze kurze Hose trägt. Sein Alter wurde auf circa 40 Jahre geschätzt. Laut Bild-Unterschrift soll er Kinder im Raum Pfungstadt angesprochen haben. Sachverhalte oder Meldungen, die hiermit im Zusammenhang stehen könnten, lagen dem zuständigen Kriminalkommissariat 10 in Darmstadt nach jetzigem Stand noch nicht vor.

Hintergründe werden geprüft

Die Ermittlerinnen und Ermittler prüfen derzeit die Hintergründe des besagten Vorfalls. In diesem Zusammenhang bitten sie Zeugen, die Hinweise zur Örtlichkeit, zum Aufnahmezeitpunkt, zur Herkunft der Aufnahme und dem genauen Sachverhalt geben können, sich beim Kriminalkommissariat 10 in Darmstadt unter der Rufnummer 06151/969-0 zu melden.

Wir nehmen den Sachverhalt ernst und prüfen derzeit die Hintergründe! Wir bitten aber dennoch, auf private Fahndungen in sozialen Medien dringend zu verzichten, da sie strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen könnten und erheblich in die Persönlichkeitsrechte der abgebildeten Person greifen. (ots)

Text Post 2, Werbung