Polizei nimmt 18-jährigen Einbrecher vorläufig fest

Einbruch in Getränkemarkt in Viernheim

Einen 18-jährigen Tatverdächtigen konnte die Polizei in der Nacht zum Freitag (31. Juli) nach einem Einbruch in einen Getränkemarkt in der Heidelberger Straße schnell festnehmen. Gegen 2:45 Uhr meldete der Filialleiter des Marktes den Einbruch der Polizei. Als dieser selbst an der Tatörtlichkeit eintraf, entdeckte er den ungebetenen Gast im Innern des Marktes. Daraufhin ergriff der Tatverdächtige die Flucht. Dem Marktleiter gelang es den Flüchtigen bei der Wallstadter Straße zu stoppen und ihn bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

Filialleiter hält Einbrecher fest

Die Beamten nahmen den 18-jährigen Tatverdächtigen im Anschluss fest. Im Rahmen der Durchsuchung stellten die Ordnungshüter unter anderem mehrere Packungen Zigaretten sicher. Der 18-Jährige steht im Verdacht die Scheiben des Marktes eingeschlagen und hieraus unter anderem Zigaretten und Getränke entwendet zu haben. Der Festgenommene musste die Beamten mit auf die Polizeistation begleiten, wo Anzeige erstattet wurde und er die restliche Nacht im Polizeigewahrsam verbringen musste. Nach Beendigung aller Maßnahmen wurde der 18-Jährige vorerst wieder auf freien Fuß gesetzt. (pol)

Text Post 2, Werbung