Polizei Südhessen bietet „Online-Sprechstunde“ an

Am 15. Juli Infostand in Heppenheim/Tipps der polizeilichen Beratungsstelle

Einen ganz besonderen Service zur Urlaubszeit für die Bürgerinnen und Bürger bietet die Polizeiliche Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Südhessen an. Seit Monaten wird das bisherige Leben durch COVID-19 bedingte Einschränkungen bestimmt. Abstands- und Hygieneregeln sind mittlerweile Teil des Alltags und ein Ende der Maßnahmen ist derzeit nicht abzusehen. In der 30. Kalenderwoche wird es daher „Online-Sprechstunden“ der Polizeiberater geben.

Direkte Kommunikation über „Skype“

Das Angebot umfasst die direkte Kommunikation mit Präventionsexperten über den Messaging-Dienst „Skype-Business“, die telefonische Beratung und die zeitnahe Beantwortung von Emailanfragen. Interessierte können sich zu folgenden Themenbereichen informieren:

Einbruchschutz – Sicherungsmaßnahmen der Wohnung oder des Eigenheims – Präventionstipps für die Urlaubs- und Reisezeit – Verhaltenstipps am Urlaubsort – Sicherer Umgang mit Wertsachen am Urlaubsort – Diebstahlsicherungen (Fahrräder, Codierung…)

Internetkriminalität Betrug im Internet und Cyberangriffe auf Computer oder mobile Endgeräte stellen eine zunehmende Gefahr dar. Die Maschen der Täter sind dabei immer ausgefeilter, die Angriffe immer intelligenter, so dass es für den Laien nur noch schwer möglich ist, Gefahren sofort zu erkennen. – Onlinebanking und Onlineshopping – Sicheres Einkaufen im Netz – Einfache Tipps zum Schutz vor Viren und Trojanern – Phishing, Erkennen von gefährlichen Emails – Mobiltelefone / Handysicherheit

Termine der Online-Beratung (mit Voranmeldung!)

Online-Beratungstermine (mit Voranmeldung!) finden statt am: Montag, 20. Juli, 8 bis 12 Uhr, am Mittwoch, 22. Juli, 12 bis 16 Uhr und am Donnerstag, 23. Juli, 16 bis 20 Uhr.

Um Ihre Beratungsanfragen zeitnah und termingerecht koordinieren zu können, ist eine Voranmeldung sehr wichtig. Wir bitten daher alle Interessierte sich bis spätestens Freitag, 17. Juli, telefonisch oder via Email anzumelden:

Telefonhotline: 06151-9694039 oder 06151-9694030
Email: 		Beratungsstelle.ppsh@polizei.hessen.de 

Für technische Fragen im Zusammenhang mit unserem Skype-Business Angebot (Videokonferenz), steht Kriminalhauptkommissar Michael Rühl unter Tel.: 06151-969-4039 zur Verfügung.

Infostand in Heppenheim

Darüber hinaus informiert die Polizeiliche Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Südhessen auch an einem Infostand im Rahmen der Kampagne „Sicher in den Urlaub“ zu den Themen Einbruchschutz, Cybercrime und Trickbetrügereien am:

Mittwoch, 15. Juli, in Heppenheim auf dem Parkplatz des REWE-Centers, in der Tiergartenstraße 15

Tipps für die Urlaubszeit

Viele Bürgerinnen und Bürger nutzen jetzt die Sommerferien und fahren in den Urlaub. Diesen Umstand machen sich auch Einbrecher zunutze, um in unbeaufsichtigte Wohnungen und Häuser einzusteigen. Damit die Urlauber bei ihrer Rückkehr keine böse Überraschung erleben, sollten Sie folgende Hinweise der Polizei beachten: Weisen Sie auf Ihrem Anrufbeantworter nicht auf eine längere Abwesenheit hin. Schließen Sie Ihre Wohnungs- und Haustüren immer zweimal ab, auch wenn Sie nur kurzfristig abwesend sind und verstecken Sie Schlüssel niemals außerhalb der Wohnung. Lassen Sie keine Fenster oder Türen gekippt. Entfernen Sie mögliche Aufstiegshilfen (zum Beispiel Leitern, Mülltonnen und ähnliches) und Werkzeuge am und um das Haus.

Aufmerksame Nachbarn helfen, Einbrüche zu verhindern. Lernen Sie deshalb möglichst Ihre Nachbarn kennen. Bitten Sie eine Person Ihres Vertrauens, dass sie die Rollläden tagsüber öffnet und nachts schließt. Lassen Sie Ihr Haus bewohnt wirken, indem Sie den Briefkasten regelmäßig leeren lassen. Der unregelmäßige Betrieb von Fernseher, Radio und Licht durch Bekannte lässt Ihr Domizil ebenfalls bewohnt erscheinen oder Sie benutzen dafür eine Zeitschaltuhr. (pol)

Text Post 2, Werbung