Bürstadt: Bäckerei überfallen/Mitarbeiterin überrascht und mit Messer bedroht

Ein bislang noch unbekannter Täter hatte es am frühen Freitagmorgen (10.) auf eine Bäckerei in der Straße „Die Lächner“, in Bürstadt, abgesehen. Nach ersten Erkenntnissen überraschte der Kriminelle eine Mitarbeiterin gegen 5:40 Uhr beim Betreten des Geschäftes und bedrohte sie mit einem Messer. Er verschaffte sich Zugang zum Kassenbereich und entwendete die Kassenschublade mit 250 Euro Wechselgeld. Anschließend rannte er in Richtung Hauptstraße über das Feld davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit zahlreichen Streifen verlief noch ohne Erfolg.

Täterbeschreibung

Der Tatverdächtige war etwa 25 Jahre alt, circa 1,70 Meter groß und hatte laut Zeugenaussage ein „südländisches“ Aussehen. Bekleidet war er mit einer dunklen Jeans, einer grau-schwarzen Sweatjacke sowie einer schwarzen Baseballmütze. Seinen Mund-Nasen-Bereich hatte er unter einer dunklen Gesichtsmaske verdeckt. Zeugen, denen der Beschrieben vor der Tat oder auf seiner Flucht aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06252/706-0 beim Kommissariat 10 der Heppenheimer Kriminalpolizei zu melden. (ots)

Text Post 2, Werbung