Rimbach: Fünf Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Am Samstag (19. Juni) befuhr ein 18-jähriger Autofahrer aus Fürth gegen 2 Uhr morgens mit seinem Pkw die B38 von Rimbach in Richtung Lörzenbach. An der Bahnanlage kam er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke und Teilen der Bahnanlage.

Bei dem Unfall wurden der Fahrer und alle 4 Mitfahrer im Alter zwischen 16 und 18 Jahren, die ebenfalls aus dem Kreis Bergstraße stammen, leicht verletzt und kamen in umliegende Krankenhäuser. Der Gesamtsachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt. Die Fahrbahn war für die Räum- und Versorgungsarbeiten für circa zwei Stunden gesperrt. (ots)

Text Post 2, Werbung