Schwarzer Audi nach Kürbiswurf gesucht

Nachdem Unbekannte am Montagabend (26.08.) mit Kürbissen in Bensheim und Zwingenberg auf zwei Fußgänger geworfen und diese verletzt haben, fahndet die Polizei in Bensheim jetzt nach einem schwarzen Audi. Wie bereits berichtet, hatten bislang noch unbekannte Täter kurz nach 21 Uhr zunächst in Bensheim und kurz darauf in Zwingenberg beim Vorbeifahren aus dem Beifahrerfenster heraus mit der Frucht auf einen 22-Jährigen und einen 49 Jahre alten Mann geworfen. Beide Passanten wurden getroffen, der Jüngere wurde im Krankenhaus ärztlich behandelt.

Polizei sucht Zeugen

Laut Zeugenaussagen dürfte es sich bei dem Auto der Tatverdächtigen um einen schwarzen Audi A4 oder A6 älteren Baujahres gehandelt haben. Die Ermittler der Polizei in Bensheim suchen jetzt Zeugen, denen das Auto zuvor, auf dem Weg von Bensheim nach Zwingenberg oder im Anschluss aufgefallen ist. Zudem ist nicht ausgeschlossen, dass die Unbekannten mit Kürbissen auch auf weitere Passanten warfen, die sich bisher aber nicht bei der Polizei gemeldet haben. Hinweise werden unter der Rufnummer 06251 / 8468 – 0 entgegengenommen. (pol/red)

Text Post 2, Werbung