Viernheim: 87-Jährige von Trickdieben in Wohnung bestohlen

Eine noch unbekannte Trickdiebin und mögliche Komplizen haben am Donnerstag (2.) eine 87-jährige Seniorin in ihrer Wohnung in Viernheim bestohlen. Zuvor hatte die unbekannte Täterin gegen 15:30 Uhr an der Wohnungstür der älteren Dame gewartet und sie mit der Bitte um Hilfe angesprochen. Mit der Geschichte, dass sie für die Nachbarin etwas abgeben wolle, bat die Fremde um Einlass in die Wohnung der 86-Jährigen um dort der Nachbarin einen Zettel schreiben zu wollen. Hilfsbereit und im guten Glauben gewährte die Dame der Unbekannten Einlass. Während die Täterin die Seniorin in ein Gespräch in der Küche verwickelte betraten mutmaßlich weitere Täter die Erdgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses in der Mönchhofstraße und entwendeten Schmuck. Wenige Minuten nachdem die Täterin die Wohnung verlassen hatte, bemerkte die Bestohlene den Diebstahl und informierte die Polizei. Diese hat die Ermittlungen eingeleitet und sucht Zeugen, denen die Täterin oder ihre möglichen Begleiter aufgefallen sind.

Täterbeschreibung

Die unbekannte Frau wird als etwa 35 Jahre alt und circa 1,65 Meter groß beschrieben. Sie hatte eine korpulente Statur und kurze „leicht“ gewellte, hellbraune Haare. Zum Zeitpunkt der Tat war sie mit einem weißen Oberteil bekleidet und sprach akzentfrei Deutsch. Zudem führte die Verdächtige einen gemusterten Stoffbeutel mit sich. Die Beamten derzeit derzeit davon aus, dass weitere Personen die Wohnung betreten haben könnten und die Ablenkung der Seniorin ausnutzten. Möglicherweise konnten Zeugen diese verdächtigen Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe beobachten? Unter der Rufnummer 06252/7060 sind die Beamten des Kommissariats 21/22 für alle sachdienlichen Hinweise zu erreichen. (ots)

Text Post 2, Werbung