Viernheim: Brand einer Gartenhütte

EinBrand in der Kleingartenanlage „Am Lampertheimer Weg“, in Viernheim, wurde am Freitag (14. Mai), um 23:50 Uhr, gemeldet. Eine Gartenhütte stand bei Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Viernheim in Vollbrand und das Feuer hatte bereits auf die Gartenhütte des benachbartes Grundstückes übergegriffen. Im Rahmen der Ermittlungen wurde am Brandort ein 34- jähriger Mann angetroffen. Dieser gab an, in der Gartenhütte einen Grill befeuert zu haben und dann eingeschlafen zu sein. Das Grillfeuer soll schließlich den Brand ausgelöst haben.

Der Feuerwehr gelang es, den Brand unter Kontrolle zu bringen und zu löschen. Nach ersten Erkenntnissen entstand durch den Brand ein Schaden von 10.000 Euro. Da eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden die Ermittlungen durch den Kriminaldauerdienst Darmstadt übernommen. (ots)

Text Post 2, Werbung