Viernheim: Ermittlungsrichter entscheidet über 62-Jährige Diebin

Bei dem Versuch Kleidung im Wert von rund 45 Euro zu stehlen, ist eine 62 Jahre alte Frau, die keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, am Montagmorgen (16. August) von einer Ladendetektivin im Rhein-Neckar-Zentrum, in der Viernheimer Robert-Schuman-Straße, erwischt worden. Wie sich später bei der Polizei herausstellte, war der mitgeführte Koffer sowie die darin befindlichen Kleidungsstücke und Pflegeprodukte ebenfalls gestohlen. Der Gegenwert der Ware ist rund 1100 Euro hoch.

Die 62-Jährige ist kein unbeschriebenes Blatt. Bereits am letzten Samstag (14. August) war die Frau in dem Einkaufszentrum auf Diebestour. Neben dem Bekleidungsgeschäft, wo sie aktuell erwischt wurde, war sie vorher auch noch in einer Drogerie und in einem Schuhgeschäft. Aus den Läden stahl sie Waren im Wert von über 400 Euro. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt verfügte, dass die Frau zunächst im Polizeigewahrsam bleibt, damit sie am Dienstag (17. August) dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden kann, der entscheiden wird, ob die 62-Jährige in Untersuchungshaft geht. (ots)

Text Post 2, Werbung