Viernheim: Geldautomatensprengung schlug fehl

Einen Geldautomaten im Rhein-Neckar-Zentrum zu sprengen versuchten am Freitag (5. Juni), gegen 02:30 Uhr, bislang Unbekannte, gelangten aber nicht an das Geld. Im Anschluss daran verließen sie den Kassenraum und flüchteten mitsamt der vor Ort gebrachten Ausrüstung vermutlich mit einem Fluchtfahrzeug.

Durch die Wucht der Sprengung wurden Teile des Automaten, Teile der Deckenverkleidung, sowie die Scheibe eines angrenzenden Geschäfts beschädigt. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro beziffert. Die Kriminalpolizei in Heppenheim hat die Ermittlungen übernommen. In diesem Zusammenhang wird um Hinweise aus der Bevölkerung gebeten: Wer hat zur Tatzeit, davor oder danach verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Sind jemandem verdächtige Personen aufgefallen? Wer kann Hinweise auf ein mögliches Fluchtfahrzeug geben? Hinweise werden unter der Telefonnummer 06252/706-0 entgegengenommen. (pol)

Text Post 2, Werbung