Zwingenberg: Autoaufbrecher flüchtet ohne Beute

Ein in der Rodauer Straße, in Zwingenberg, geparkter Transporter geriet in der Nacht zum Dienstag (6.), gegen 02:30 Uhr, in das Visier eines Kriminellen. Der Täter schlug eine Scheibe des Fahrzeugs ein und wollte sich so offenbar Zugang in den Innenraum verschaffen. Abgesehen hatte es der Unbekannte offenbar auf im Laderaum gelagertes Werkzeug. Als er bemerkte, dass er von Zeugen beobachtet wurde, flüchtete er zu Fuß vom Tatort. Beute hatte er nach gegenwärtigem Ermittlungsstand so offenbar keine gemacht.

Täterbeschreibung

Der Flüchtige ist 20 bis 30 Jahre alt und war mit einem weißen T-Shirt und schwarzer Hose bekleidet. Er trug ein dunkles Halstuch vor dem Gesicht und führte einen größeren Rucksack mit sich. Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei in Heppenheim (Kommissariat 21/22) unter der Rufnummer 06252/7060. (ots)

Text Post 2, Werbung