Zwingenberg: Bei Münzwechsel bestohlen

Ein bislang noch unbekannter Dieb hatte es am Freitag (10.) auf einen 81-Jährigen abgesehen und brachte ihn um Bargeld. Gegen 15 Uhr sprach der Kriminelle den Zwingenberger auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Heidelberger Straße an und bat ihn darum, Geld zu wechseln. Der hilfsbereit Senior holte daraufhin sein Portemonnaie heraus und suchte nach den passenden Münzen. Der Täter lenkte ihn jedoch geschickt ab und entwendete unbemerkt 180 Euro aus dem Scheinfach des Geldbeutels. Mit der Beute suchte der Täter anschließend das Weite. Dem 81-Jährigen fiel die Tat erst später auf.

Täterbeschreibung

Bei dem Fliehenden soll es sich um einen 25 Jahre alten und etwa 1,80 Meter großen Mann gehandelt haben. Er war stämmig, hatte gebräunte Haut, einen „Bürstenschnitt“ und wird von Zeugen als „südländisch“ beschrieben. Er war dunkel gekleidet und hat akzentfreies Deutsch gesprochen. Die Heppenheimer Kripo hat die Ermittlungen übernommen und hofft unter der Rufnummer 06252/706-0 auf Zeugenhinweise. (pol)

Text Post 2, Werbung