Absagen von weiteren Großveranstaltungen in Bensheim

Passionsspiele und Maiway gecancelt/Teilweise Alternativprogramme

Für die Veranstalter sind dies natürlich herbe Schläge. Allerorts müssen aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie Veranstaltungen abgesagt werden. Dies betrifft zum einen Riesen-Events wie beispielsweise der Ende Mai ursprüngliche geplante Hessentag in Fulda oder auch das für das Pfingstwochenende (20. bis 24. Mai) ins Auge gefasste Schlossgrabenfest in Darmstadt. Letztendlich muss es bei der Sehnsucht nach Kulturveranstaltungen im Großen wie auch im Kleinen bleiben.

Veranstalter ziehen Konsequenzen

Konsequenzen zogen jetzt auch Bensheimer Veranstalter. Während die italienische Gemeinde ihre Passionsspiele am Karfreitag (2. April) in der Bensheimer Innenstadt gänzlich absagen musste, versucht es Harry Hegenbarth mit seiner Event-Agentur nach dem Canceln des Musikfestivals „Maiway“ am Mittwoch, den 12. Mai, noch mit einem Alternativprogramm. Schon im vergangenen Jahr konnte er mit einer Mischung aus Digitalshow und Kurzkonzerten einen großen Erfolg verbuchen. Auch der Bergsträßer Weinfrühling kann mit seinen zig Events, wie Bergsträßer Weinmesse oder Weinlagenwanderung, vom 24. April bis 30. Mai, nicht in der gewohnten Form stattfinden.  

Text Post 2, Werbung