Aktion „Wachsame Nachbarn“ in Auerbach

Infoveranstaltung mit der Polizei am 17. September im Bürgerhaus

Eine Infoveranstaltung mit Tipps zur Prävention von Wohnungseinbrüchen veranstalten die Stadt Bensheim und die Polizei am 17. September, um 18 Uhr, im Rahmen des Programms „Wachsame Nachbarn“ im Bürgerhaus Kronepark. Bild Quelle www.polizei-beratung.de

Über 40 Prozent aller Haus- oder Wohnungseinbrüche scheitern: Dazu tragen sicherungstechnische Einbauten bei, aber in hohem Maß auch die Aufmerksamkeit der Nachbarschaft. In Zusammenarbeit mit der Polizei sowie den Bürgerinnen und Bürgern hat die Stadt Bensheim deshalb bereits vor einigen Jahren das Programm „Wachsame Nachbarn“ etabliert. Es zeigt auf, wie die nachbarschaftliche Hilfe Straftaten vorbeugen und zu mehr Sicherheit beitragen kann.

Tipps zur Prävention von Einbrüchen

Bei Vorstellungsabenden in den Bensheimer Stadtteilen stellen die Initiatoren Maßnahmen und Tipps zur Prävention von Einbrüchen vor – darunter das gegenseitige Kennenlernen der Nachbarn, mögliche Reaktionen auf verdächtige Personen und die Registrierung im zentralen „Ringmaster Informationssystem“ der Stadt.

Am 17. September steht die Präsentation des Programms „Wachsame Nachbarn“ mit Informationen zum Einbruchschutz in Auerbach auf der Agenda: Vertreter von Polizei und Stadtverwaltung laden um 18 Uhr ins Bürgerhaus Kronepark ein. (psp/red)

Text Post 2, Werbung