Auerbacher Bachgassenfest 2021 wird abgesagt

Auch in diesem Jahr muss das Auerbacher Bachgassenfest aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie erwartungsgemäß abgesagt werden. Unser Bild entstand beim vorerst letzten Event im Jahr 2019.

Es dürfte für die meisten keine große Überraschung sein. Jetzt die Absage: Auch 2021 muss das Auerbacher Bachgassenfest wie schon im Vorjahr aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie ausfallen. „Wir sehen uns als ehrenamtliche Organisatoren nicht in der Lage, eine Großveranstaltung mit den derzeit nötigen Vorgaben zu planen und durchzuführen“, heißt es in der Mitteilung des Vorstands der Interessengemeinschaft Auerbacher Bachgassenfest.

Hoffen auf Re-Start 2022

Nach der Absage im vergangenen Jahr hofften die rund 20 Veranstalter auf einen Re-Start vom 9. bis 11. Juli. Fehlanzeige – auch in diesem Jahr machte Corona den im Schnitt 20 Veranstaltern einen Strich durch die Planungen. Die Durchführung des 34. Open-Air-Events im Ortskern von Bensheim-Auerbach muss also weiter warten. Die IG befindet sich mit der Absage in guter Gesellschaft. Bensheimer Veranstaltungen, wie Bürgerfest, Weinlagenwanderung oder Maiway, um nur einige Beispiele zu nennen, wurden bereits gecancelt, weitere Events stehen auf der Kippe. An die Durchführung von Großveranstaltungen mit vielen fröhlich feiernden Menschen ist auch weiterhin noch nicht zu denken. „Wir hoffen auf Verständnis und natürlich auf einen Neustart vom 8. bis 10. Juli 2022“, formulierten die Vorstandsmitglieder Miriam Triefenbach, Beate Ulbrich, Anja Voltz und Fritz Ritsert.  

Ursprung: Fertigstellung der Sanierung

Das Auerbacher Traditionsfest hatte seinen Ursprung mit der Fertigstellung der Sanierung der Bachgasse und gehört seit dieser Zeit mit der Kerwe zu den beliebtesten und am stärksten im Luftkurort besuchten Events. Neben abwechslungsreichen Gerichten und Getränken gelten Livemusik an verschiedenen Ständen oder Programm für die jüngsten Besucher, wie schon seit 33 Jahren die Bachregatta, als Höhepunkte. Absoluter Anziehungspunkt ist aber unbestritten die entlang der Straße fließende Auer. Jung und Alt nutzen gerne bei sommerlichen Temperaturen das erfrischende Nass, sei es zum Spielen mit einem Schiffchen oder einfach nur, um mit einem Glas in der Hand barfuß in der Bach zu stehen und mit lange nicht mehr gesehenen Bekannten zu klönen. „Auf zum Spaß in de Gass“ lautet daher nicht umsonst schon seit Jahren das Motto des Events.

Text Post 2, Werbung