Bensheimer Winzerfest 2020 wegen Corona abgesagt

Die Festivals „Maiway“ und „Vogel der Nacht“ gecancelt

Offiziell abgesagt wurde jetzt aufgrund der Corona-Krise das Anfang September geplante Bensheimer Winzerfest. Unser Bild zeigt die prämierten Gewinner des letztjährigen Festzuges, darunter auch die Kerweabteilung des Auerbacher Kur- und Verkehrsvereins.

Das größte Weinfest der Region fällt aus: Wegen der Ausbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2 wird es dieses Jahr kein Bensheimer Winzerfest geben. Diese schon seit Anfang April erwartete schwere Entscheidung verkündete nun der Vorstand des ausrichtenden Verkehrsvereins. Geplant war das in der Regel von Tausenden von Weinfreunden besuchte Volksfest vom 5. bis 13. September. Jetzt heißt es warten: das nächste Winzerfest in Bensheim ist für den Zeitraum zwischen 4. und 12. September 2021 geplant. Für dieses Jahr ist das Risiko aufgrund der Corona-Krise schlicht und einfach zu hoch.

Mögliche Alternativen noch offen

Bis zum 31. August sind Großveranstaltungen, in Hessen mit mehr als 100 Personen, untersagt. Kaum vorstellbar, dass nur wenige Wochen später das Bensheimer Winzerfest in der regulären Form mit Festzug, Winzerdorf, prallvoller Fußgängerzone oder Feuerwerk und Weinproben hätte durchgeführt werden können, zumal auch andere weit größere Events in Deutschland, wie das Oktoberfest in München, bereits Covid-19 zum Opfer fielen. Man darf nun gespannt sein, ob die Organisatoren um Thomas Herborn alternativ mit anderen kleineren Formen für ein „gefühltes Winzerfest“ aufwarten.

Abgesagt wurden jetzt in Bensheim unter anderem auch das Kneipen- und Musikfestival „Maiway“ am 20. Mai und das Festival „Vogel der Nacht“ (11. bis 16. August) im Stadtpark

Text Post 2, Werbung