„Der Tartuffe oder Der Betrüger“

Wieder Theater auf dem Auerbacher Schloss

In seinen bereits 15. Theatersommer starten in diesem Jahr die Freilichtaufführungen in der malerischen Kulisse des Auerbacher Schlosses. Zur Aufführung der Theaterproduktion Hoffmann-Wacker kommt ab dem 19. Juli eine der bekanntesten und beliebtesten Komödien des französischen Erfolgsautors und Dichters J. B. Molière „Der Tartuffe oder Der Betrüger“, die am 12. Mai 16644 in einer ersten Version uraufgeführt wurde.  

Zielgerichtet gelingt es „Tartuffe“ sich in die Familie des reichen Kaufmanns Orgon einzuschmeicheln und deren Besitz an sich zu reißen.  Er bestimmt über die Familienmitglieder und fast kommt es zu einer Verheiratung mit Mariane, der Tochter von Orgon, obwohl diese bereits verlobt ist. Nur mit größter List und königlicher Hilfe gelingt es, den Betrüger zu entlarven. Eine turbulente Komödie, ironisch, bissig und höchst amüsant.

Text Post 2, Werbung