Evangelische Kirchengemeinde Auerbach beschließt 3G-Regel

Der neue Kirchenvorstand hat sich in seiner konstituierenden Sitzung dazu entschieden, nur noch Genesenen, Geimpften und Getesteten (3G-Regel) Zugang zu den Veranstaltungen der Kirchengemeinde zu gewähren. Am Empfang der Bergkirche und im Gemeindezentrum müssen Teilnehmende ab 16 Jahren einen entsprechenden Nachweis vorlegen oder einen Selbsttest machen. Für die Registrierung wird die Möglichkeit eröffnet, einen QR-Code mit dem Smartphone zu scannen oder sich nach wie vor in einer Liste eintragen zu lassen. Für die Gemeinschaft und den individuellen Schutz bietet eine Impfung die beste Grundvoraussetzung. (red)

Text Post 2, Werbung