Festakt zum 40-jährigen Jubiläum des Gewerbekreises

17. bis 20. Oktober Kerweausstellung „Bestehende und ehemalige Geschäfte in Auerbach“

Sein offizielles 40-jähriges Bestehen feiert am 17. Oktober mit einem Festakt der Gewerbekreis Auerbach im Bürgerhaus Krronepark. In diesem Zusammenhang wird auch eine gemeinsame viertägige Ausstellung „Bestehende und ehemalige Geschäfte in Auerbach“ eröffnet. Unser Bild entstand bei der Vernissage im vergangenen Jahr.

Der Auerbacher Gewerbekreis feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Jubiläum. Rost hat er aus diesem Grund aber noch lange nicht angesetzt. So wandelten die knapp 55 Kaufleute und Dienstleister erst Ende des vergangenen Jahres die bisherige Interessengemeinschaft mit einer neuen Satzung in einen eingetragenen Verein um und öffneten sich auch für auswärtige Gewerbetreibende. Mehrere Aktionen stellten die Gewerbetreibenden in 2019 anlässlich ihres Geburtstages schon auf die Beine. Bisheriges Highlight war sicherlich der erstmals durchgeführte Handwerkermarkt beim verkaufsoffenen Sonntag des Auerbacher Bachgassenfestes, an dem mehr als 40 Aussteller auf der B3 teilnahmen. Dies schreit förmlich nach einer Wiederholung…

Festakt und Vernissage

Mit einem kleinen Festakt im Bürgerhaus Kronepark -eingebettet in die Vernissage der diesjährigen Kerweausstellung- plant der Gewerbekreis am Donnertag, den 17. Oktober, um 19 Uhr, sein 40-jähriges Jubiläum offiziell zu feiern. Eine angemessene Plattform bietet ihnen hierzu der örtliche Kur- und Verkehrsverein, der seine diesjährige Ausstellung unter das Motto „Bestehende und ehemalige Geschäfte in Auerbach“ stellt. Mit Hilfe des Gründungsmitglieds Christian Albiez stellte ein Team um den stellvertretenden Vorsitzenden des Kur- und Verkehrsvereins, Thomas Schrabeck, zehn Tafeln mit circa 80 bis 100 Bilder und entsprechende Erläuterungen zusammen.

Die Geschichte des Gewerbekreises

Mit einem Sektempfang und einer kleinen CD über die Historie des Vereins wollen die Gewerbetreibenden zu Beginn ihres Festaktes auf die Feierlichkeiten einstimmen. Gegründet wurde der Verein als Interessengemeinschaft im Jahre 1979. Anlass war -wie bei vielen Gründungen von Gewerbevereinen in dieser Zeit- der Wettbewerb mit Ansiedlungen auf der grünen Wiese oder geplante Bündelungen auf einen Kernbereich. Nach einer im Ortsbeirat verlesenen Studie der Industrie- und Handelskammer Darmstadt über die wirtschaftliche Entwicklung in Bensheim schrillten in Auerbach die Alarmglocken, wurde darin doch die Empfehlung ausgesprochen, nur Bensheim-Mitte als Einkaufszentrum zu fördern. Zudem wurde ausdrücklich erwähnt, dass man Auerbach nicht als weiteres Einkaufszentrum in Betracht ziehen sollte. Auerbach handelte und legte unter der Federführung der beiden Vorstandsmitglieder des örtlichen Kur- und Verkehrsvereins, Christian Albiez und Gerhard Knappe sowie der Geschäftsleute Heinz Wendel und Volker Lahr den Grundstein zur Gründung des Gewerbekreises Auerbach. Erster Sprecher bei der im Haus Weigold durchgeführten Gründungsversammlung wurde Volker Lahr. Der damalige Mitgliederstand von 20 Geschäften wuchs zwischenzeitlich auf rund 55 Mitglieder an.

Sein offizielles 40-jähriges Bestehen feiert am 17. Oktober mit einem Festakt der Gewerbekreis Auerbach im Bürgerhaus Krronepark. In diesem Zusammenhang wird auch eine gemeinsame viertägige Ausstellung „Bestehende und ehemalige Geschäfte in Auerbach“ eröffnet. Unser Bild entstand bei der Vernissage im vergangenen Jahr.

Im Rahmen des Festaktes wollen die Verantwortlichen -musikalisch umrahmt vom Chor „Swinging Auerbach“  unter der Leitung von Margit Pöhlert- im Interviewstil den ehemaligen Vorsitzenden Wissenswertes aus der jeweiligen Zeit entlocken. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.

Öffnungszeiten:

Vernissage: Donnerstag, den 17. Oktober, 19 Uhr.
Freitag (18.), 16 Uhr bis 18 Uhr
Samstag (19.), 14 Uhr bis 18 Uhr
Sonntag (20.), 11 Uhr und 18 Uhr.

Text Post 2, Werbung