Geschäft mit Omas und Opas Trödel

Flohmarkt der Fußballabteilung der TSV Auerbach im Kronepark

Handeln, feilschen und verkaufen. Auch das Internet scheint den alten Flohmarkt nicht kleinzukriegen.  Das Geschäft mit Omas und Opas Trödel in Hallen, auf Parkplätzen oder auf der grünen Wiese ist nach wie vor in. So war es auch beim bereits dritten sehr gutbesuchten Flohmarkt der Fußballabteilung der TSV Auerbach in diesem Jahr.

Schnäppchenjäger unterwegs

Auch am heutigen Sonntagvormittag (18.) bevölkerten wieder um die 100 Anbieter und Schnäppchenjäger zum Trödeln und Stöbern den Kronepark. Gut Erhaltenes zu verhökern oder zu ergattern gab es in Mengen, wie zum Beispiel ausgediente Bücher oder Porzellan, Kleider aller Konfektionsgrößen und für alle Jahreszeiten., nicht mehr benötigte Spielsachen, Elektro-Kram oder auch Antiquarisches. Wahre „Profis“ kamen gleich mit dem Tapeziertisch, andere wiederum nutzten einfach eine mitgebrachte Decke, um ihre Raritäten oder nicht mehr benötigte Schätze anzubieten. Ganz nebenbei war der Flohmarkt auch eine gute Gelegenheit für einen Plausch mit Bekannten oder Nachbarn. Zudem sorgten die Organisatoren mit Speisen und Getränken im Musikpavillon bestens für das leibliche Wohl.

Text Post 2, Werbung