Genuss: alles dreht sich um das Thema Wein

Beliebter Bergsträßer Weinfrühling vom 27. April bis 10. Juni

Es dreht sich alles um das Thema Wein und die tolle Region Bergstraße. So veranstaltet der Verkehrsverein Bensheim in Zusammenarbeit mit den Winzern, zwischen dem 27. April und dem 10. Juni, wieder seinen beliebten Bergsträßer Weinfrühling. Immer wieder wechselnde Winzer stellen bei Veranstaltungen oder Hoffesten auf ihren Weingütern ihre edlen Tropfen aus eigener Produktion vor und sorgen somit auch in diesem Jahr für einen unumstrittenen Highlight im jährlichen Veranstaltungskalender. Das komplette Programm gibt es online unter www.verkehrsverein-bensheim.de online

Weintreff an neuen Ort
Der Startschuss erfolgt beim Bergsträßer Weintreff am 27. April. Was in den Kellern der Winzer reift wird in diesem Jahr aufgrund der Sanierungsarbeiten allerdings nicht im Bensheimer Bürgerhaus sondern erstmals ab 15 Uhr in der Mensa der Karl-Kübel-Schule vorgestellt. Eine einmalige Gelegenheit rund 180 Bergsträßer Weine, Seccos und Sekte von nahezu allen Winzern der Hessischen Bergstraße vergleichend miteinander zu verkosten. Als Gastwinzer konnten die Organisatoren in diesem Jahr die Felsengartenkellerei Besigheim eG aus Hessigheim gewinnen. Mehr als 1600 Mitglieder zählt die Winzergenossenschaft, welche zusammen rund 640 Hektar Rebfläche bewirtschaftet. Hierbei dominieren „die Roten“ deutlich.

Highlight Weinlagenwanderung
Unumstrittener Höhepunkt und dies schon im 32. Jahr ist die Bergsträßer Weinlagenwanderung am 1. Mai. Auf eigene Faust wandern Tausende von Weinfreunde gesellig zwischen den Reben und verkosten Weine wo er wächst. Zwischen Zwingenberg und Heppenheim werden wie gewohnt an acht Probierständen Qualitäts- und Prädikatsweine bis hin zu Spätlese von Weiß-, Rosé- und Rotweinen sowie verschiedene Sekte aus den umliegenden Weinlagen oder auch alkoholfreie Getränke und kleine Snacks angeboten. Wer es etwas kleiner möchte kann beispielsweise am 28. April an einer geführte Weinwanderung auf dem Erlebnispfad „Wein & Stein“ der Gebietsgenossenschaft oder am 4. Mai an einer Weinlagenwanderung der CG Wein – Christa Guth, jeweils in Heppenheim teilnehmen. Unter den 32 angebotenen Events befinden sich verschiedene kulinarische Weinproben, Führungen oder auch Vorträge und nicht zu vergessen mehrere Hoffeste oder Weinprobiertage.

Auerbacher Events
Auf Auerbacher Gemarkung finden am Samstag, den 25. Mai zwischen 14 Uhr und 21 Uhr, rund um den roten Turm im Weingut Rothweiler, Berliner Ring 184, ein Hoffest mit Jahrgangspräsentation und Kunsthandwerker-Ausstellung statt. Live-Musik ist ab 16 Uhr geplant. Ferner sorgt die Auerbacher „Burggraf Lok“ für das leibliche Wohl. Cat Stevens-Songs und Oldies mit der Band „Abra“ stehen bereits am Sonntag, den 12. Mai (Muttertag), zwischen 11 Uhr und 13 Uhr, im Bürgerhaus Kronepark bei der Veranstaltung „Musik und Auerbacher Wein“ des örtlichen Kur- und Verkehrsvereins auf dem Programm. Der Wein selbst kommt allerdings vom Zwingenberger Weingut Gärtner-Rebenhof. Für den Veranstalter kein Problem, bewirtschaftet der Familienbetrieb doch in Auerbach mehrere Weinberge.

Die gute Resonanz bei der Premiere im vergangenen Jahr schrie förmlich nach einer Wiederholung. So öffnet der Verein Bensheim Aktiv auch in 2019 jeden Samstag, zwischen den 4. Mai und 1. Juni, von 16 Uhr bis 21 Uhr, am Bürgerwehrbrunnen in der Fußgängerzone wieder ein Weinpavillon. Wie gewohnt auf dem historischen Marktplatz servieren bei ihrem bereits 29. Weinfest an Pfingsten (7. bis 10. Juni) die Zwingenberger Winzer bei einem kleinen Weinfest mit stimmungsvoller Live-Musik ihre edlen Tropfen. Parallel findet überwiegend in der Scheuergasse ein Bauern- und Handwerkermarkt statt.

Text Post 2, Werbung