Karl Kübel Stiftung verleiht FAIRWANDLER-Preis 2021

Da steckt Power drin!/Am Dienstag (20.) Livestream mit bekannten Gesichtern

Zur digitalen Preisverleihung lädt das FAIRWANDLER-Team der Karl Kübel Stiftung am 20. April ein. Unser Bild zeigt von links Ralf Tepel, Hanna Rochti, Stephanie Himmel und Nicolas Bauer. Bild @ Karl Kübel Stiftung

Sie haben eine gemeinsame Vision: eine Welt, in der es gerechter zugeht und in der verantwortungsvoll mit Ressourcen umgegangen wird. Sie, das sind fünf junge Teams, die für ihre innovativen sozialen Ideen mit dem FAIRWANDLER-Preis der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie ausgezeichnet werden. Die in Bensheim ansässige Stiftung vergibt den Preis in diesem Jahr zum fünften Mal. Zur Preisverleihung unter dem Motto „Aufbruch – Wandel – Zuversicht!“ am kommenden Dienstag, 20. April, von 18 bis 19 Uhr, sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet erstmals online statt. Der interaktive Livestream ist zu sehen auf der Homepage der Karl Kübel Stiftung (www.kkstiftung.de) und ihren Accounts bei YouTube:

www.youtube.com/watch?v=X1UA95puhss (frei zugänglich)
www.facebook.com/917000545741599/ (mit FB-Account).

Zuschauen lohnt sich! Die Teams aus Berlin, Göttingen, Konstanz und Halle/Saale stellen ihre Start-ups und Projekte vor, die für ein neues, faires Miteinander in einer globalisierten Welt stehen. Wie wichtig solidarisches Handeln ist, wird gerade jetzt in der Corona-Pandemie besonders deutlich, wo weltweite Verflechtungen, Abhängigkeiten und Ungerechtigkeiten bewusst werden und uns die Fragilität bisheriger Entwicklungsschritte drastisch vor Augen geführt wird. Auf der Preisverleihung erfahren Zuschauer, wie aus Müll befahrbare Straßen werden, wie ein Spatz Filme dreht, warum Löffel lecker schmecken sollten und wie das Miteinander zwischen verschiedenen Kulturen gelingen kann.

Tobi Kämmerer (HR3) ist Moderator

So viel sei schon einmal verraten: Unter den Preisträger*innen ist das Duo Juliane Schöning und Hemant Chawla von Kulero, vielen bekannt durch ihren Auftritt in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“. Für emotionale Momente und Überraschungen werden prominente Gratulant*innen sorgen. Moderiert wird das Online-Event aus der Frankfurter jugend-kultur-kirche sankt peter von hr3-Moderator Tobi Kämmerer mit Unterstützung der FAIRWANDLER[1]Showband. „Durch die Online-Übertragung können diesmal Interessierte aus Deutschland und der ganzen Welt dabei sein. Das freut uns, da die weltweite Vernetzung zum Kern des FAIRWANDLER-Preises gehört. Mit dem Award möchten wir das Engagement junger Menschen für eine gerechtere Gesellschaft fördern, zeigen und wertschätzen. Die ausgezeichneten Initiativen stecken voller Power!“, so Ralf Tepel, Vorstandsmitglied der Karl Kübel Stiftung.

Der Preis

Der von der Karl Kübel Stiftung initiierte FAIRWANDLER-Preis wird jährlich bundesweit ausgeschrieben. Er würdigt das gesellschaftliche Engagement junger Menschen, die längere Zeit im Ausland waren und sich nun mit eigenen Initiativen und Sozialunternehmen für eine faire und gerechte Welt einsetzen. Den Preisträger*innen winkt ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 12.500 Euro. Darüber hinaus erhalten sie individuelle praktische Unterstützung aus dem Ehrenamtlichen-Netzwerk des Preises.

Die Schirmherrschaft hat Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) inne. Unterstützt wird die Aktion von Brot für die Welt, MISEREOR, Stiftung Accanto, Schmitz-Stiftungen, CURACON GmbH, Deutscher Engagementpreis und Voluntaris – Zeitschrift für Freiwilligendienste. (red)

Text Post 2, Werbung