Sommerprogramm Stadtbibliothek: „Märchen-Mix-Fluch“ und „Storykreisel“

Kreatives Programm für 8- bis 12- und 13- bis 17-jährige

Als unabhängige Fortsetzung des Events „Der Name des Buchdiebes“ lädt die Veranstaltungsreihe „BibCube“ erneut Kinder von 8 bis 12 Jahren zum Rätseln ein: Das „Buch der 10.000 Wahrheiten“ konnte dank der Mithilfe zahlreicher Kinder in den Osterferien zurückerlangt werden. Allerdings hinterließ der Dieb eine weitere Überraschung. Das Buch wurde mit dem Märchen-Mix-Fluch belegt. Schneewittchen bei den sieben Geißlein? Aschenputtel mit ihren gläsernen Strohhüten? Und wie viele Märchen haben die Brüder Grimm eigentlich verfasst? Nur wenn mit Hilfe der Kinder alle Rätsel gelöst und die fehlerhaften Märchen bereinigt werden, kann der Fluch gebrochen werden.

Neue Rätsel werden verschickt

Ab 3. August erhalten alle TeilnehmerInnen eine E-Mail mit einem Rätsel, das es in einem festgelegten Zeitraum zu lösen und an die Stadtbibliothek zurückzuschicken gilt. Neue Rätsel werden jeweils dienstags und freitags verschickt. Für Jugendliche von 13 bis 17 Jahren bietet „BibCube“ die neue Veranstaltung „Storykreisel“ an. Alle TeilnehmerInnen erhalten am ersten Ferienmontag (19.) eine E-Mail, in der sich fünf Stichwörter befinden. Rund um diese fünf Wörter können die Jugendlichen eine halbe bis ganze DIN-A4 Seite lang kreativ werden und einen Text dann innerhalb einer Woche an die Bibliothek zurück senden. Anschließend werden die entstandenen Werke unter den TeilnehmerInnen getauscht – mit der Möglichkeit, die fremden Texte wiederum phantasievoll um eine halbe bis ganze DIN-A4 Seite zu erweitern. Dies wird bis zum Ende der Sommerferien wiederholt.

Anmeldung/Information

Interessierte können sich bis zum jeweiligen Veranstaltungsbeginn über die E-Mailadresse bibliotheksservice@bensheim.de oder über ein Formular in der Stadtbibliothek Bensheim anmelden. Alle TeilnehmerInnen erhalten am Ende eine Urkunde. (ps)

Text Post 2, Werbung