Spektakuläre Illuminierung vom Auerbacher Schloss

Auftakt zur Veranstaltungsreihe „Bergstraße leuchtet“

Auftakt zur Veranstaltungsreihe „Bergstraße leuchtet“. Mit einer spektakulären Illuminierung wurde am gestrigen Abend das Auerbacher Schloss in Szene gesetzt. Für den heutigen Abend ist bereits die nächste Location in Bensheim in Vorbereitung. Bild © Gregor Ott/GVO MEDIA

Alle Augen richteten sich auf das Auerbacher Schloss. Das Szenarium war beeindruckend. 212 LED-Scheinwerfer und mehrere 100 Meter – Kabeltrommeln sorgten am Freitagabend (7. August) für eine großartige Illuminierung und tauchten das Auerbacher Schloss in farbiges Licht. „Ich schätze, dass wir circa fünf bis sechs Kilometer Kabel in der historischen Ruine verlegt hatten. Erst gegen 04:40 Uhr in der Früh war der Abbau wieder vollendet“, berichtet der Zwingenberger Johannes Spieß, der mit 12 ehrenamtlichen Helfern und der Unterstützung der Firma MKM Event Show Technik den neuen Event „Bergstraße leuchtet“ organisierte und in die Tat umsetzte.   


Bild © Gregor Ott/GVO MEDIA

Live auf Social-Media-Kanälen

Es war das erste Objekt einer Reihe von spektakulären Illuminierungen, die von August bis September unter dem Slogan „So schön ist unsere Bergstraße!“ wöchentlich zwei bis drei historische und schöne Gebäude in ein zauberhaftes Ambiente verwandeln werden. „Es war gleich eine Herausforderung“, so Johannes Spieß, der mit seinem Team noch zu Beginn des Events mit kleinen Internetproblemen zu kämpfen hatte, wurde der Spektakel doch zwischen 22 Uhr bis 00:30 Uhr live auf YouTube, Instagram und Facebook gestreamt. Live auf Sendung war auf der Schildmauer, direkt vor dem Eingang zum Nordturm, mit authentischer, handgemachter Musik die Heidelberger Zwei-Mann-Band „As Far As Low“. Die beiden Musiker, Robin Carpe und Azim Toure, sind mit rund 80 Auftritten im Jahr keine Unbekannten in der regionalen und überregionalen Musikszene. So hatte das Duo im Jahr 2015 unter anderem auch einen Auftritt bei der beliebten Fernsehsendung “The Voice of Germany”.

Gestern (8. August) Illuminierung der Lauter

Aufgrund der Corona-Pandemie werden auch in Zukunft die mit LED`s angestrahlten Gebäude im Vorfeld nicht bekanntgegeben. Auch Auf- und Abbau erfolgt noch am gleichen Tag. Kleine Tipps gibt es allerdings direkt am Veranstaltungstag in der „Morningshow“ auf dem Radiosender HR3 oder auch auf der Facebook-Seite „Bergstraße leuchtet“ der Veranstalter. Unterstützt wird das ehrenamtliche Team von den Sponsoren Sparkasse Bensheim, GGEW, MKM – Event-Show-Technik, GVO Media, Merck und nicht zuletzt am gestrigen Abend mit beispielsweise Strom und Kühlmöglichkeiten von Schloss Auerbach.

Lange Pausen gönnt sich die Initiative „Bergstraße leuchtet“ auch weiter nicht. Schon am gestrigen Abend (8. August) wurde in Bensheim die Lauter zwischen Rinnentor-Turm und Gaststätte „Stadtmühle“ illuminiert.

Bild © Gregor Ott/GVO MEDIA

Siehe auch: https://bensheim-auerbach.com/veranstaltungen/nach-der-night-of-light-folgt-bergstrasse-leuchtet

Text Post 2, Werbung