Spektakuläre Perspektive: Hochstädten von oben

Regionaler Markt und Familienfest am Hochstädter Haus

Großgeschrieben wurde an diesem Wochenende bei den Hochstädtern das Feiern. Nach einem originellen Eröffnungsevent am Freitagabend (Wir haben berichtet) stand auch am Samstag und Sonntag die offizielle Eröffnung des Hochstädter Hauses im Fokus des Bensheimer Stadtteils. So entwickelte sich zunächst am Samstag rund um das neue Gemeinschaftshaus ein regionaler Markt mit Waren, die auch im Dorfladen angeboten werden. Darunter unter anderem verschiedene Brotsorten, Weine. Honig, Obst und Gemüse oder weitere kreative Lebensmittel. Am Abend sorgte dann die Bensheimer Band „LOL – Legends of Life“ im neuen lichtdurchfluteten Veranstaltungsraum für Partystimmung.

Regionale Produkte standen am Samstag beim Markt am Hochstädter Haus im Fokus der Besucher.
Seinen letzten Einsatz hatte das mobile Dorfgemeinschafts „MoDog“. Es wurde zwischenzeitlich an einen Landwirt in Riedstadt verkauf.

„MoDog“ verkauft

Als stark frequentierten Highlight entwickelten sich am Sonntag Hubschrauberflüge unter anderem über Hochstädten Haus, Auerbacher Schloss oder Fürstenlager. Die Teilnehmer waren sich einig: von oben hatten sie eine spektakuläre Sicht über Landschaft und lokalen Sehenswürdigkeiten. Den Shuttleverkehr zum Start- und Landeplatz oberhalb vom Wohngebiet Legel übernahmen die freiwilligen Helfer der örtlichen Feuerwehr. Seinen letzten offiziellen Einsatz für Hochstädten hatte in diesem Zusammenhang auch das mobile Dorfgemeinschaft, kurz „MoDog“, das am Hubschrauberlandeplatz als Büro genutzt wurde und jetzt mit der Einweihung des Hausstädter Hauses ausgedient hat. Ein Abnehmer hat der auffällig blaue Anhänger, der im Rahmen des Marketing beim Hessentag in Bensheim auch den hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier beeindruckte, schon gefunden. So wurde das „Modog“ an einen Landwirt in Riedstadt im Kreis Groß-Gerau verkauft.  

Rahmenprogramm mit dem Chor „Swinging Auerbach“.

Zudem gab es am Sonntag ein buntes Familienprogramm mit Workshops und Spieleangebote oder geführte Spaziergänge. Viel Beifall erhielten der Auftritt vom Chor „Swinging Auerbach“ und dem Projekt-Chor.  

Text Post 2, Werbung