Starke Illuminierung der Bensheimer Innenstadt

Event „Bergstraße leuchtet“ begeisterte per Livestream und vor Ort

Zum Auftakt des diesjährigen Events „Bergstraße leuchtet“ wurde am Wochenende die Bensheim Innenstadt stark in Szene gesetzt. In den nächsten vier Wochen sind weitere Veranstaltungen in Heppenheim, Zwingenberg und nochmals in Bensheim geplant. Die Termine werden coronabedingt allerdings erst kurzfristig bekanntgegeben.

Bensheims Innenstadt im bunten Licht. Es war wieder ein spektakuläres Highlight, die stimmungsvolle Licht-Inszenierung passte. Sowohl am Freitag als auch am Samstag hüllte der Event „Bergstraße leuchtet“ Marktplatz, Kirche St. Georg und die Lauter sowie Teile der Fußgängerzone farblich in Szene, zog aber auch eine Vielzahl von Besuchern an, was aufgrund der Corona-Pandemie nicht bei jedem ein unbeschwertes Gefühl entfachte. Fakt ist – die Illuminierung der Innenstadt sorgte für Begeisterung und toppte die starke Premiere des vergangenen Jahres. Und dass Besucher nach der langen „Corona-Kulturpause“ das Angebot mehr als gerne annahmen, kam nicht unerwartet…

Musiker an markanten Orten

„Es war uns ein Fest“, bedankten sich die überwiegend aus Kreativen der Veranstaltungs-, Ton- und Medienbranche zusammengesetzten meist ehrenamtlicher Organisatoren in den sozialen Netzwerken. Begrenzten sich die Veranstalter um den Zwingenberger Johannes Spieß noch im vergangenen Jahr speziell in Bensheim auf die Kirche St. Georg, so hatten sie diesmal auch Fußgängerzone und Lauter bei einem Termin im Blick, was allerdings auch die Besucherströme entzerrte. Zudem konnte der Event per Livestream bequem von der heimischen Couch verfolgt werden. Eine Möglichkeit, die in der Tat Tausende nutzten. Begleitet wurde die Illuminierung an verschiedenen markant beleuchteten Örtlichkeiten von den Musikern Tobi Vorwerk, Johannes Napp und Medicine At Midnight. Letztgenannte hatten sich erst vor wenigen Tagen gegründet und lieferten Gesang und entspannte Gitarrenmusik. Bekanntestes Gesicht ist sicherlich der Darmstädter Songwriter Tobi Vorwerk, der 2015 sehr erfolgreich an der Fernsehsendung „The Voice of Germany“ teilgenommen hatte. Moderiert wurde der Event vom Dach des Kaufhauses Ganz von Charlene Thomas und Florian Schmanke.

Die Lauter im kreativem Licht.

Mit weiteren Beleuchtungen wollen die Veranstalter in den kommenden vier Wochen in Heppenheim und Zwingenberg sowie nochmals in Bensheim bekannte Gebäude spektakulär illuminieren. Bekanntgegeben werden die Termine aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus erst kurz von den jeweiligen Eventtagen. Gefördert wird das Projekt vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Kulturpakets 2 des Landes Hessen sowie von mehreren Sponsoren.

Landrat Engelhardt drückte Buzzer

Die Schirmherrschaft lag in den Händen vom Bergsträßer Landrat Christian Engelhardt. Ihm war es zum Beifall der Anwesenden gegönnt nach Einbruch der Dunkelheit den roten Buzzer zu drücken und die Illuminierung zu starten. „Für mich war im Spätsommer des vergangenen Jahres die Veranstaltung „Bergstraße leuchtet“ die Entdeckung der Region. Fantastisch wie junge Leute diese Idee umgesetzt haben, um die besonderen Gebäude unserer Region zum Leuchten zu bringen und dazu noch Musik zu streamen. Eine ganz starke Leistung“, zeigte sich der Landrat begeistert.

Eingebettet war „Bergstraße leuchtet“ in das Aktionswochenende „bensheimerleben“. So waren am Freitag die Geschäfte der Fußgängerzone bis 22 Uhr geöffnet und das Bensheimer Marktfrühstück lockte am Samstagvormittag die Besucher. Zudem fand an beiden Tagen eine Abendkunstmeile mit handgemachten Werken aus der Region statt.  

Text Post 2, Werbung