Tag der offenen Tür in der Auerbacher Synagoge am 5. September

Auerbacher Synagogenverein beteiligt sich am Europäischer Tag der Jüdischen Kultur 2021

Seit über 20 Jahren findet europaweit am ersten Sonntag im September der Europäische Tag der Jüdischen Kultur statt. Dieses Jahr steht der Tag im besonderen Rahmen des europäischen Projekts NOA (Networks Overcoming Antisemitism), und das Thema heisst „Dialog“. Der Tag soll den Beitrag des Judentums zu einem pluralistischen Europa deutlich machen.

Der Auerbacher Synagogenverein beteiligt sich: die ehemalige Synagoge in der Bachgasse 28 wird am 5. September 2021 von 10 bis 17 Uhr geöffnet sein, Mitglieder des Vereins stehen in dieser Zeit für Auskünfte zur Verfügung. Um 15 Uhr wird eine Führung in der Synagoge angeboten. Für den Besuch sind die aktuellen Corona-Regeln zu beachten: 3G-Regel mit Nachweis (getestet, geimpft oder genesen), Kontaktdatenerfassung sowie Masken, sollte der Abstand von mindestens 1,5 m nicht eingehalten werden können. (red)

Text Post 2, Werbung