Verdiente Christusträgerschwestern verlassen Auerbach

Die Evang. Kirchengemeinde Auerbach verabschiedet am kommenden Sonntag (26.), um 10 Uhr, im Teamgottesdienst zwei tragende Stützen ihrer geistlichen Gemeinschaft. So ziehen Schwester Maria Boss und Schwester Adelheid Nestele von der Christusträgerschwesternschaft in ein Seniorenheim der Kommunität, das vor ungefähr 60 Jahren in Auerbach gegründet wurde. Die Schwestern haben das geistliche Gemeindeleben immer mitgetragen und unterstützt. Jetzt gebietet ihnen das Alter den Rückzug.

Die Zahl der Christusträgerschwestern reduziert sich auf vier, so dass die Aufgabe des Gründungsstandortes vorgezeichnet ist. Nähere Informationen über die Christusträger und ihre segensreiche Arbeit für die Ökumene und die Welt finden sich im Internet. „Wer sich persönlich verabschieden möchte, ist herzlich eingeladen, im Anschluss an den Gottesdienst Adieu zu sagen“, teilt die evangelische Kirchengemeinde in einer Pressemeldung mit. (red)

Text Post 2, Werbung