Weihnachtsmarkt in Bensheim abgesagt

Sporthallen und Dorfgemeinschaftshäuser ab Samstag geschlossen

Abgesagt wurde aufgrund der Corona-Pandemie jetzt endgültig der Bensheimer Weihnachtsmarkt. Der große Weihnachtsbaum soll allerdings auf dem Markplatz gestellt werden.

Die Organisatoren des Bensheimer Weihnachtsmarkts haben in den vergangenen Monaten an einem Konzept gearbeitet, in diesem Jahr einen Weihnachtsmarkt in Form eines weihnachtlichen Künstlermarkts zu veranstalten. Aufgrund der aktuellen Lage hat man sich nun entschieden, auch diese Pläne nicht umzusetzen. Man habe intensiv darüber beraten, sehe aber keine Möglichkeit, anders zu entscheiden. „Leicht gefallen ist diese Entscheidung niemand“, heißt es dazu aus dem Rathaus.

Weihnachtsbaum wird aufgestellt

Um trotzdem weihnachtliche Stimmung aufkommen zu lassen, soll die Innenstadt illuminiert werden, auch die Riesentanne soll am Marktplatz aufgestellt werden. Inwieweit eine Einbindung der Gastronomie unter Nutzung ihrer Freiflächen möglich ist und auch wie der obere Marktplatz genutzt werden kann, zum Beispiel als Winterdorf, wird je nach Verordnungslage geprüft. Ebenso ist – Stand jetzt – ein Kinderkarussell vorstellbar. Die Dynamik der Pandemie lässt es allerdings nicht zu, heute verbindliche Aussagen zu treffen.

Sporthallen und Bürgerhäuser geschlossen

Darüber hinaus haben die Bürgermeister des Kreis Bergstraße und Landrat Christian Engelhardt eine gemeinsame Vorgehensweise besprochen: So werden auch in Bensheim ab Samstag Sporthallen und Dorfgemeinschaftshäuser geschlossen. Nur in besonderen Ausnahmesituationen ist eine Sondergenehmigung möglich, zum Beispiel Listenaufstellung nach dem Kommunalwahlgesetz. Die Bürgermeisterwahl bleibt von allen Maßnahmen unberührt. Die Einhaltung der gültigen Regeln werden durch das Ordnungsamt verstärkt geprüft. Bürgermeister Rolf Richter appelliert an die Bensheimerinnen und Bensheimer, sich entsprechend der geltenden Verordnungen zu verhalten: „Gemeinsam haben wir es in der Hand, die Gesamtsituation zu verbessern.“

Tourist-Info unterstützt Gesundheitsamt

Die Tourist-Info der Stadt Bensheim ist ab sofort nur freitags von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr besetzt. Auch die telefonische Erreichbarkeit ist dann gewährleistet (Telefon 8696-101; E-Mail touristinfo@bensheim.de). Die Mitarbeiterinnen der Tourist-Info werden zur Unterstützung der Kreis-Verwaltung bzw. des Gesundheitsamts abgeordnet. Für die Schließung bittet Bürgermeister Richter um Verständnis, „aber wir müssen jetzt Prioritäten setzen“, sagt der Rathauschef. (ps)

Text Post 2, Werbung