Zwergenschmökern in der Stadtbibliothek

Vorlesestunde für die Kleinsten startet am 11. November

Das Zwerkenschmökern -die Vorlesereihe für Kleinkinder mit Zuhören und Mitmachen- startet am 11. November in der Bensheimer Stadtbiliotheek. Foto © Pixabay

Das Zwergenschmökern – die Vorlesereihe für Kleinkinder zum Zuhören und Mitmachen in Kooperation mit dem Familienzentrum Bensheim e.V. – startet wieder am Donnerstag, 11. November, um 10 Uhr, in der Stadtbibliothek. Claudia Daum liest in gemütlicher Atmosphäre aus verschiedenen Bilderbüchern für Kinder ab 18 Monaten vor, die in Begleitung eines Eltern- oder Großelternteils zu Besuch in die Bibliothek kommen. Im Mittelpunkt steht diesmal das Pappbilderbuch „Einmal ganz doll pusten“ von Sophie Schoenwald und weitere spannende Mitmachgeschichten. „Der Frühling ist da und lockt die ersten Blumen hervor. Endlich geht es los! Das fleißige Bienchen macht sich startklar, um durch die Gegend zu summen, Blütenstaub zu sammeln und Honig zu machen. Dabei kann es Hilfe gut gebrauchen! Eine niedliche Abenteuergeschichte zum Pusten, Schütteln und Rühren.“


Direkte Anmeldung vor Ort

Das Zwergenschmökern findet außerhalb der Öffnungszeiten der Bibliothek statt. Teilnehmende werden gebeten, am Eingang Spielplatz zu klingeln. Der Besuch der Veranstaltung ist nach direkter Anmeldung vor Ort möglich. Da die Anzahl der Gäste begrenzt ist, bittet die Stadtbibliothek um maximal eine Begleitperson pro Kind. Der Eintritt ist frei. Ab schulpflichtigem Alter ist die Einhaltung des aktuell gültigen Hygienekonzepts für Veranstaltungen der Stadtbibliothek erforderlich.

Weitere Informationen, das Hygienekonzept und den Flyer mit allen Terminen gibt es in der Stadtbibliothek Bensheim, Beauner Platz 3, online unter www.stadtkultur-bensheim.de oder auf der Facebook-Seite @Stadtkultur.Bensheim. (ps)

Text Post 2, Werbung