2000 Euro Spende für Schulverein Schlossbergschule

Fraueninitiative Ortsgespräch Auerbach übergab Erlös aus der Dorfweihnacht

Einen Scheck in Höhe von 2000 Euro übergab am heutigen Samstagvormittag (25.) die Fraueninitiative Ortsgespräch Auerbach an den Schulverein der örtlichen Schlossbergschule. Die Spende dient der Finanzierung eines Kindertheaterstückes über Missbrauch und die Schärfung des Selbstvertrauens. Unser Bild zeigt in der vorderen Reihe von links Martine Rindfleisch und Ingrid Stühling vom Ortsgespräch sowie Dr. Nicole Weiffen vom Schulverein und Schulleiter Christian Zimmermann (hinten) mit weiteren Mitgliedern der Gremien.

Eine Spende in Höhe von 2000 Euro übergab am heutigen Samstagvormittag (25.) die Fraueninitiative Ortsgespräch Auerbach an den Schulverein der örtlichen Schlossbergschule. Der Betrag summiert sich aus dem Erlös der von den Damen im Dezember organisierten Dorfweihnacht in der Bachgasse. „Wir waren am Veranstaltungstag aufgrund des Wetters zunächst skeptisch, wollten aber nicht absagen und hatten dann doch Glück, dass es nicht mehr regnete“, freute sich Martina Rindfleisch vom Ortsgespräch bei der Scheckübergabe.

Spende für Präventionstheater

„Auf die Höhe der Spende sind wir stolz. Ein großer Erfolg für Eltern und Veranstalter“, so Martina Rindfleisch, die auch einen besonderen Dank an den Einzelhandel für die Bereitstellung von Preisen für die Tombola der Dorfweihnacht richtete.  Dankbar zeigten sich in ihren Ansprachen auch die Vorsitzende des Schulvereins, Dr. Nicole Weiffen und Schulleiter Christian Zimmermann. „Wir partizipieren von der Spende an den Schulverein. Sie ist ein wichtiger Baustein für unseren Präventionsalltag“, so der Rektor.

Ein Großteil des Erlöses kommt der Finanzierung für ein Kindertheaterstück über Missbrauch und die Schärfung des Selbstvertrauens zu Gute. Die Veranstaltung ist für die Kinder der Schlossbergschule am 2. März geplant.

Text Post 2, Werbung